Amerikanische Betten und die Unterschiede zu europäischen Betten

Amerikanisches Bett mit Springbox

Amerikanisches Bett mit SpringboxZumindest was Zu Bett gehen betrifft, sind sich Amerika und Deutsche sehr unterschiedlich. Amerikanische Betten unterscheiden sich nicht bloß im Aufbau, sonder sind in der Regel um vieles höher wie deutsche oder europäische Bettgestelle. Gelegentlich sind Amerikanische Betten mit einer Fußleiste ausgestatten, sonder sind anstelle am Fußende meist offenen.

Exakt wie bei Deutschen Bettgestellen, werden Amerikanische Betten aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt. Was bei einem deutschen Bett das Bettgestell ist, ist bei dem Amerikanischen Bett der Rahmen Auf den Rahmen wird die so genannte Springbox gesetzt, welche einer Matratze nahe kommt. Dabei darf die Springbox nicht mit der Naturmatratze verwechselt werden, weil die Naturmatratze erst jetzt drauf gelegt wird. Im Unterschied zu europäischen Betten, haben Amerikanische Betten aber keinen Lattenrost, sonder stattdessen einzig einen einfachen Holzboden. Die unterstützende Federwirkung der Naturmatratze wird bei Amerikanischen Betten von der Springbox übernommen. Hinsichtlich der Höhe von Amerikanischen Betten, ist das Ein- und Aussteigen aus dem Amerikanischen Bett ausgesprochen bequem und einfach. Deshalb erstaunt es keinesfalls, dass sich Amerikanische Betten sehr bei älteren Personen wachsender Bekanntheit erfreuen, da das Aus- und Einsteigen jetzt wider enorm vereinfacht wird.

Amerikanische Betten sind, welches auch ein gravierender Kontrast zu Deutschland ist, nach ihren besonderen Größe mit eigenem Namen benannt. Dies kann zu Verwirrung führen, dabspw. die Größe „Twin-Bett“ nicht wie man ahnen würde für zwei Personen, statt dessen einzig für eine Person gedacht ist. Die Standardmaße der Amerikanischen Bettengröße „Twin-Bett“ beträgt so zum Beispiel 99cm in der Breite und 190,5cm in der Länge. Für größere Personen gibt es daher die Größe „Twin-X-Long“, mit einer Länge von 203cm. „Double Bed“ oder „Full“ sind die gebräuchlichen Bezeichnungen für ein Doppelbett. Ehebetten oder Doppelbetten sind gebräuchlich mit „Double Bed“ oder „Full“ bezeichnet. Welche eine Breite von 137cm und Länge von 190,5cm besitzen. Für Doppelbetten gibt es hingegen eine weitere Betitelung, die sich allerdings alle auf eine Größe bezieht. Interessant ist so bspw. auch die Größ „Queen“, welche eine Breite von 152cm und eine Länge von 203 vorweist. Mit der Bezeichnung „King“ werden ganz allgemein die größten Betten der amerikanischen Betten bezeichnet. So unterscheidet man zwischen dem „Eastern King“, welches eine Breite von 198 cm und eine Länge von 203 cm besitzt und dem „Western King“, welches 183 cm breit und 213 cm lang ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *